Revierförsterei

Partnerschaft WALD und SCHULE

"Der Revierförster von Gatow, Frank Fielicke, ist ein aktiver Mann. Er ist sehr daran interessiert, sein Revier auch einem breiteren Publikum zugänglich zu machen; so führt er in naturkundlichen Spaziergängen regelmäßig interessierte Menschen durch sein Revier und sorgte dafür, dass Gatow im Frühsommer 2016 einen großen Waldspielplatz erhalten hat.

Herr Fielicke sieht seine Revierförsterei aber auch als Bildungseinrichtung und hat schon so manche Schulklasse im Wald begleitet. Auch mit unserer Schule gab es schon einige Kontakte und auch Projekte," so berichtet Biologie-Lehrer Wolfgang Behrens mit Freude. "Die positiven gemeinsamen Erfahrungen führten zu der Idee eine längerfristige Partnerschaft ins Leben zu rufen. Diese besteht nun seit dem Schuljahr 2016/17."

Schulleiter Henning Rußbült begrüßt die Partnerschaft HCG/Revierförtsrei Gatow außerordentlich. Sie ermögliche den Klassen und Kursen, sich aus dem schulischen Raum heraus in den sie umgebenden Lebens- und Naturraum zu bewegen. Den Wald der eigenen Umgebung zu erleben, seine Biologie unter Leitung des Försters zu erkunden und auch im praktischen Tun zu erfahren, dies alles fördert und bereichert den schulischen Unterricht in besonderer Weise und dient schließlich auch der Gemütsbildung.

Zum Partnerschaftsvertrag >

____
Fotos: Behrens
Text: Heun